News

Spatenstich
Dienstag, 20. März 2012

Start für den Neubau des Integrationskindergartens

Bei strahlender Frühjahrssonne trafen sich die Kinder der beiden Integrationskindergärten um zusammen mit zahlreichen Festgästen den ersten Spatenstich für den Neubau des Integrationskindergartens zu begehen.

Der KJE-Hilfe e.V. plant seit dem Jahr 2001 die Zusammenlegung  der Kindergärten in einem Neubau mit 102 Plätzen (davon 30 für behinderte Kinder) auf einem Grundstück an der Dompfaffstraße 4 in Garmisch-Partenkirchen. Das Grundstück wurde nach langwierigen Verhandlungen durch die KJE-Hilfe für diesen Zweck am  15.11.2010 erworben.   Außer der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen (97 Plätze davon 25 integrativ) haben die Gemeinden Grainau (2 Plätze), Farchant (2 Plätze) und Oberammergau (1 Platz) integrative Plätze anerkannt. Das Neubauprojekt wird mit 6 Gruppen realisiert. Jede Gruppe ist für max. 17 Kinder ausgelegt, wobei bis zu 5 Plätze für Kinder mit Behinderungen vorgesehen sind.  Mit dem Neubau kann somit endlich ein barrierefreies Gebäude mit den notwendigen Therapieräumen für eine “Förderung unter einem Dach“ realisiert werden.

 

Bild v. l. n. r.: Hans Wieland, 2. Vorsitzender KJE; Harald Kühn, Landrat; Alfred Heinle, 1. Vorsitzender KJE; Eberhart Steinert, Architekt; Thomas Schmid, Bürgermeister; Daniela Bittner, 2. Bürgermeisterin; Herr Elschenbroich, Elternbeirat; Tanja Brinkmann, Garmisch-Partenkirchner Tagblatt; Martin Wohlketzetter, Bürgermeister Farchant; Arno Nunn, Bürgermeister Oberammergau; Johannes Schäffler, 2. Bürgermeister Grainau;

 


Neuigkeiten

30
Sep.

nach der DIN EN ISO 9001

26
Sep.

mit Beschäftigten aus der Wäscherei, Schreinerei,...

1
Aug.

Herr Blum übergibt an Herrn Rothe

Stellenangebote

1
Okt.

ab 01.12.2019

 

für die Heilpädagogische Tagesstätte...

26
Sep.

gesucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

für die...